Hallo, ich bin Claudia Schuh. Was mich antreibt und umtreibt: dass Menschen einander verstehen. Und wie sie einander verstehen. Und warum das so ist – oder eben nicht.

Über
Claudia Schuh

Ich bin Diplom-Medienwissenschaftlerin und Diplom-Betriebswirtin. Seit meiner Kindheit gilt meine Liebe der Sprache und den Sprachen. Es macht mich glücklich und dankbar, in meinem Beruf die Dinge einsetzen zu können, die ich liebe und für die ich brenne.

zapato42 existiert in seiner jetzigen Form seit 2007. In Kooperation mit changeInsights bin ich außerdem Teil von Meeting Monkeys. Und mit element K zusammen habe ich Orte anders sehen gegründet.

Was ich kann

Text + Redaktion | Lösungen finden | Contentmarketing | Kommunikationstraining + -workshops | Bürokonzerte | Corporate Publishing | Workshop Facilitation | Kompliziertes einfach erklären | Organisationsberatung | 6-7 Sprachen | Design Thinking | Moderation | Interviews | Eventmanagement | Pressemitteilungen | Porträts | Querdenken | Projektmanagement | Konzepte | Orthografie + Interpunktion | Lektorat | Location Scouting

Was ich mag

Geschichten | Baumärkte | Salzlakritzen | Fremdsprachen lernen | Architektur | Theater | ungewöhnliche Veranstaltungsformate | Ordnung durch Excel-Files | Tee | Wohnzimmerkonzerte | Kochen und Essen | Spiele | Flohmärkte

Warum zapato42?

Ganz einfach: zapato ist das spanische Wort für Schuh, und 42 ist meine Schuhgröße. Weiter nichts.
Irgendwann zu Beginn des Internetzeitalters musste ich mir einen Nutzernamen für einen Test-Account in den damals noch hochsuspekten und völlig intransparenten Weiten des WWW geben. Das musste schnell gehen und sollte nicht der eigene Name sein. So wurde zapato42 geboren – meine allererste digitale Identität. Erst später habe ich erfahren, dass 42 angeblich die Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“ ist und manchen als ganz besondere Zahl gilt.